Willkommen

Willkommen beim Internet Angebot der interdisziplinären deutschsprachigen Liste "Menschliches Verhalten in evolutionärer Perspektive".Sie finden auf diesen Seiten eine Liste mit Adressen von Forschern und Personen verschiedener Teildisziplinen, die im Bereich des menschlichen Verhaltens im Kontext der Evolutionstheorie arbeiten. Desweiteren bieten wir aktuelle Informationen, Termine, Buecher und Texte zum Thema.

Sie wollen für die MVE-Liste Werbung machen? Dann verbreiten Sie doch einfach diesen Flyer pdf Datei des Tagungsprogrammes unter Ihren KollegInnen. Helfen Sie mit, das Netzwerk weiter zu vergrößern!
© Diese Seite wird betrieben von Benjamin P. Lange, Lars Penke und Sascha Schwarz (z.Zt. Webmaster).
Logo design von Petra Becher "Die Kreativalm"


Aktuelle Nachrichten / News:

Stellenausschreibung: 1x Post-Doc TV-L 13 (100%) für 6 Jahre (Prof. Dr. Lars Penke, Georg-August-Universität Göttingen)

In der Abteilung Biologische Persönlichkeitspsychologie am Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie der Georg-August-Universität Göttingen ist frühestens zum 01.08.2021 eine Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,80 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von 6 Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Der Forschungsschwerpunkt der Arbeitseinheit (https://www.psych.uni-goettingen.de/de/biopers) liegt auf der Untersuchung der biologischen Grundlagen von interindividuellen Unterschieden in Persönlichkeit und Intelligenz sowie ihrem Zusammenspiel mit sozialen Beziehungen aus evolutionspsychologischer, endokrinologischer und verhaltensgenetischer Perspektive.

Einige aktuelle Forschungsschwerpunkte sind:
  • Wechselspiel zwischen Persönlichkeit, Hormonen, und sozialem Kontext
  • Persönlichkeitsprozesse und Personenwahrnehmung in sozialen Interaktionen
  • Ovulationszykluseffekte auf weibliche Wahrnehmung, Erscheinung und Sozialverhalten
  • Verhaltens- und Evolutionsgenetik von Intelligenz und Persönlichkeit

Ihre Aufgaben

  • eigenständige wissenschaftliche Forschung mit Anbindungsfähigkeit an die Forschungsschwerpunkte der Abteilung
  • selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen gem. § 31 NHG in den Bereichen Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik (4 SWS), Mitwirken bei der Lehrorganisation und bei den Leistungsprüfungen, Betreuung von Abschlussarbeiten
  • wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb sowie Mitwirkung an Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil
  • erfolgreicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom, Master oder vergleichbar) und Promotion, vorzugsweise in Psychologie
  • fortgeschrittene inhaltliche und methodische Kenntnisse in sowie intrinsisches Interesse an der Persönlichkeitspsychologie, der Psychometrie, sowie min. einem der folgenden Bereiche: Evolutionäre Psychologie, Verhaltensendokrinologie, Intelligenzforschung, Persönlichkeit und soziale Beziehungen, Verhaltensgenetik, Anthropometrik
  • fundierte Kenntnisse multivariater statistischer Verfahren und statistischer Analysesoftware
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • schnelle Auffassungsgabe, Organisationstalent, Belastbarkeit, Selbstständigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Spaß am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Interesse an Open Science

Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich und mit der Möglichkeit zur Habilitation verbunden. Aktivitäten zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Publikationen, Kongressvorträge etc.) werden ausdrücklich unterstützt. Eine Mitgliedschaft im Leibniz-Wissenschaftscampus Primate Cognition (http://www.primate-cognition.eu) ist möglich.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte senden Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen, einschl. einen aussagekräftigen Schreiben zu Forschungsinteressen und Motivation, in einem einzigen PDF-Dokument (NACHNAME_WMA_BioPers_Goettingen.pdf) bis zum 31.05.2021 per Email direkt an Prof. Dr. Lars Penke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bei Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte ebenfalls an Prof. Dr. Lars Penke, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 0551-3920701.

Anmeldung mit eMail-Adresse oder Benutzername