Kategorien

Prof. Dr. Johanna Forster



[Adresse mit Google Maps anzeigen]

Fachgebiet: Erziehungswissenschaft, Evolutionäre Pädagogik, Humanethologie, Stadtethologie und Architekturwirkungen, Schulbau

Thierschstraße 27
80538 München
Deutschland
Telefon: 089 255 421 47
Fax: 089 228 92 27 Webseite



Veröffentlichungen (Auswahl):

Forster, J. 2014: Urban Habitats and the Ethology of the Built Environment. In: Sütterlin,Ch., Schiefenhövel, W., Forster, J., Lehmann, Ch., Apfelauer, G. (Ed.): Art as behaviour. An ethological approach to visual and verbal art, music and architecture. Oldenburg (erscheint 4/2014).

Forster, J., Schiefenhövel, W., Sütterlin, Ch. 2012: Im Spiegel der Anderen. Forschungen zum gemeinsamen Erbe der Menschen. Buch zur Ausstellung, Stadtmuseum Ingolstadt.

Forster, J. 2010: Gestaltung von Schulbauten. Zusammen mit Ch. Rittelmeyer. Stadt Zürich (Hg.) Zürich.

Forster, J. 2010: Ist der Mensch erziehbar? Ueberlegungen zu Evolution und Paedagogik. In: Hopfner, J. (Hg.): Denkwerkstatt Allgemeine Paedagogik, Sonderheft. Universitaet Graz.

Forster, J. 2009: Raumgrenzen der Bildung. Kulturethologische Ueberlegungen. Bildung und Erziehung 62,2:175-189.

Forster, J. 2008: Anmerkungen der Paedagogischen Anthropologie zur aktuellen Geschlechterdiskussion. In: Krebs, U., Forster, J. (Hg.): Sie und Er interdisziplinaer. Aktuelle Themen interdisziplinaer Bd. 1. Berlin, 197-212. 2008/2.Aufl.

Forster, J. 2006: The influence of architectural design regarding school buildings and playgrounds on children’s acitivities and achievement. In: Furjaewa, T. (Hg.): Probleme der Erziehung und Bildung im anthropologischen Kontext. Schriftenreihe Anthropologie und Bildung, Bd. 2. Paedagogische Universitaet Krasnojarsk, Sibirien. Krasnojarsk, 195-214.

Forster, J. 2005: Kindheit und Erziehung. Evolutionaere Paedagogik als Gegenstand der Anthropologie. Sonderheft der Staatlichen Universitaet fuer Erziehung und Russischen Akademie der Erziehungswissenschaften, Moskau.

Forster, J. 2004: Die Geschlechterdebatte aus paedagogischer Perspektive. Anthropologischer Anzeiger 62, 3:269-280.

Forster, J. 2004: Ethnologie fuer die Schule. In: Egli, W., Krebs, U. (Hg.): Beitraege zur Ethnologie der Kindheit. Erziehungswissenschaftliche und kulturvergleichende Aspekte. Muenster, 43-55.

Forster, J. 2002: Orientierung im Raum. Kulturethologische Ueberlegungen. In: Liedtke, M. (Hg.): Orientierung in Raum, Weltanschauung, Gesellschaft. Graz, 42-62.

Forster, J. 2002: Kindheit und Erziehung. Betrachtungsperspektiven der Paedagogischen Anthropologie. In: Alt, K. W., Kemkes-Grottenthaler, A. (Hg.): Kinderwelten - Anthropologie - Geschichte - Kulturenvergleich. Koeln, 371-385.

Forster, J. 2000: Ueberschneidungsfelder anthropologischer - paedagogischer Forschungen am Beispiel "Schulraum". In: Schultz, M. et al. (Hg.): Schnittstelle Mensch - Umwelt in Vergangenheit und Gegenwart. Goettingen, 107-109.

Forster, J. 2000: Raeume zum Lernen und Spielen. Untersuchungen zum Lebensumfeld Schulbau. Berlin.

Forster, J., Krebs, U. (Hg.) 2001:Zwischen Pharao und Internet. 4000 Jahre Kindheit in interdisziplinaerer Perspektive. Bad Heilbrunn

Forster, J., Atzwanger, K. 1999: Perspektiven einer "Evolutionaeren Paedagogik". Anthropologischer Anzeiger 57: 281-282. �




Powered by Sigsiu.NET